wardrobe voices

Wardrobe Voices ist ein konzentriertes und teilmobiles Projektstudio für Audiorecording in Bochum.

Ich produziere seit 2010 für und mit verschiedenen Partner:innen, Kollektiven und Institutionen Voice over-Aufnahmen, Podcasts, Audiowalks, Klangkunst & Sound-Installationen, arbeite mit ihnen an Texten, Audiokonzeptionen und Projektrealisationen.
Ich berate auch individuell in diesen Bereichen
und gebe Workshops zur guten Arbeit mit Schall.

Für diese oder gern auch ganz andere Fälle freue ich mich über Ihre Anfrage.
Einen aktuellen Tech Rider meines Equipments für den Abgleich mit Ihren Anforderungen bekommen Sie hier: Tech Rider.

Was kann ich tun?

Audioproduktion
Ich produziere form- und technikbewusst Audioinhalte:
Sprachaufnahmen, Podcasts, Veranstaltungsmitschnitte, Audiowalks, Hörstücke, Klangkunst und Sounddesigns.
Sie können mich auch mit der reinen Postproduktion und als Mixer für Fremdaufnahmen beauftragen.
Wardrobe Voices ist örtlich nicht gebunden und reist mit Freude auch gerne dorthin, wo etwas aufzunehmen ist.

Studiosprecher
Ich arbeite als Sprecher – bisher vorwiegend für Voice over,
Audiowalks, Performancekunst, Filmformate und Hörstücke. Ich habe außerdem ein solides Netzwerk mit anderen Sprecher:innen und vermittle gern, wenn Sie mehrere oder alternative Stimmen suchen.

Beratung & Workshops
Ich berate Menschen, die dabei sind, einen eigenen Technikpool aufzubauen und zeige ihnen, wie sie mit Audioequipment arbeiten. Außerdem arbeite ich gern mit Ihnen an bereits bestehenden Produktionen und erarbeite mit Ihnen Lösungen für bestehende Probleme in Ihrer Soundarbeit. Zum Beispiel haben Sie vielleicht einen Podcast, der noch nicht optimal klingt oder der akustische Probleme hat, die Sie noch nicht identifizieren oder beheben können
– da helfe ich gern.
Außerdem gebe ich Seminare, Workshops und Einzelcoachings zu den Themen Tontechnische Grundlagen, Akustik, Mikrofonierung, Editing und zur allgemeinen Arbeit im Medium Sound.

Lektorat & Textarbeit
Ich gebe vor jeder Aufnahme gern die Möglichkeit, mich in die Textarbeit zu involvieren. Ich übernehme gern Feedback und Skript-Lektorat, weise auf eine hörfreundliche Form und einen Stil hin, der zu Ihrer Produktion passt.


Bitte beachten: Ich mixe bis auf wenige Ausnahmen keine Liveveranstaltungen; ich bin kein Tontechniker, sondern ich produziere als Soundkünstler, d.h. mein Platz ist beim Aufnahmetermin und im Studio.